Über mich | Bert Röbekamp

Ich glaube daran, dass das was sich als Schmerz manifestiert, immer umkehrbar ist.

Die Fragen sind: wann und wie? Es kann zum Beispiel sein, dass jemand Ihnen immer einredet “das ist Verschleiß”, “finden Sie sich damit ab”, vielleicht kommt Ihnen sowas bekannt vor. Natürlich spielt es eine Rolle, ob ich einen sehr jungen Patienten oder einen Greis behandele. Die Fähigkeit zur Selbstregulation ist bei ersterem natürlich anders ausgeprägt.

Aber der Maßstab für mich ist nicht das Alter oder irgendwelche Pauschalaussagen. Ich stelle mir die Frage: verstehe ich das Problem so, daß ich eine Lösung dafür habe? Genauso wie ein Körper Schmerzen aufbauen kann, enthält derselbe Körper gleichzeitig auch die Information zur Auflösung des “Knotens”.

Bert.jpg

Ich glaube außerdem daran, daß die Zusammenarbeit zwischen Therapeut und Patient am wirkungsvollsten ist, wenn es eine selbstverantwortliche, gleichberechtigte Partnerschaft ist.

Zu meiner Person

Ich lebe seit 10 Jahren in München und bin ebenso lang als Physiotherapeut dort tätig. Nebenbei mache ich Sport und spiele Schlagzeug in einer Band.